Darum gibt es die jobcard Ortenau


 
Steuer- und Sozialabgabenfreie bzw. -begünstigte Sachbezüge sind probate Mittel, um Mitarbeiter für besondere Leistungen zu belohnen, zu motivieren oder ganz einfach um Lohnnebenkosten zu sparen. Die Klassiker sind die Freigrenzen mit monatlich 44 Euro oder 60 Euro zu bestimmten Anlässen. Trotz enormen Einsparungen zeigt die Praxis jedoch, dass viele Unternehmen diese Möglichkeiten nicht oder nur sporadisch für besondere Zwecke nutzen, weil damit ein relativ hoher Verwaltungsaufwand verbunden ist.

Das milliardenschwere Potential ruft große Anbieter auf den Plan, die mit elektronischen Systemen, den Arbeitgebern diesen Verwaltungsaufwand abnehmen. Dabei handelt es sich meist um mehrfach wieder aufladbare, digitale Gutscheine oder Gutscheinkarten. Allerdings profitieren davon nur Globalplayer, Mineralölkonzerne und vor allem der Online-Handel.
 

Mit der jobcard für die Ortenau bieten wir erstmals eine Lösung, die den Unternehmen in der Region ebenfalls den Rundum-sorglos-Service bietet, heißt den gesamten Verwaltungsaufwand spart, dabei aber konsequent auf den Einsatz der Gutscheine im lokalen Handel ausgerichtet ist.

 
So kommen mit der jobcard für die Ortenau zum easy-going noch weitere Aspekte hinzu, nämlich dass Firmen gleichzeitig den eignen Standort fördern und es wird Kaufkraft in der Region gebildet, die in der Region bleibt.

Lesen sie mehr dazu in unserem Blogbeitrag: „Wir sitzen alle in einem Boot“ und unter Faktencheck
 

So individuell und unbürokratisch funktioniert der Firmenservice mit der jobcard für die Ortenau:

 
1. Sie bestellen bei uns die benötigte Anzahl an Standard- oder Individualkarten.
2. Wir senden Ihnen die Karten zusammen mit einer Liste der Kartennummern in einem Exceldokument.
3. Sie händigen die Karten Ihren Mitarbeitern aus und ergänzen die Kartennummern in der Excelliste mit den Namen Ihrer Mitarbeiter.
4. Wir laden die Karten regelmäßig auf. Bei Änderungen der Mitarbeiter oder Aufladebeträge senden Sie uns einfach die aktualisierte Excelliste zu.
5. Ihre Mitarbeiter freuen sich und gehen mit der jobcard für die Ortenau in der Region einkaufen, essen, tanken und mehr.